Schnellfinder

Kontakt

Schöntaler Straße 45
71522 Backnang
Fon +49 9197 6282 979973
info@nachhaltiger-reisen.de

Newsletter

In regelmäßigen Abständen informieren wir Sie über aktuelle Neuigkeiten und attraktive Angebote. Unseren Newsletter abonnieren Sie hier.

Gruppenreisen

Individualreisen


Rundreisen und Abenteuerreisen für Anspruchsvolle in Mexiko

Mexiko, das Land der Mayas und Azteken, ist ein beliebtes Ziel von Rundreisen und Abenteuerreisen. Entdecken auch Sie die Schönheiten des Landes bei Reisen und das mit dem guten Gefühl etwas für die Nachhaltigkeit des Tourismus getan zu haben.

Rundreisen aber auch Abenteuerreisen beginnen meist in der Hauptstadt Mexiko-City. Hier befinden sich zahlreiche beliebte Sehenswürdigkeiten, die sich zu entdecken lohnen. Am besten lernt man diese zunächst bei einer Stadtführung kennen. Nicht verpassen sollte man die schwimmenden Gärten von Xochimilco (UNESCO Weltkulturerbe!), die Kathedrale, den Nationalpalast, den Templo Mayor sowie den Hauptplatz Zócalo.
Nur wenige Kilometer von Mexiko-City entfernt liegt ein weiteres UNESCO Weltkulturerbe, die Tempel von Teotihuacán. Dieser Ausflug ist vor allem bei Rundreisen in Mexiko sehr beliebt. Übersetzt heißt Teotihucán „wo man zu einem Gott wird“. Dies kann man bei der Besteigung der Sonnen- und Mondpyramide am besten am eigenen Leib ausprobieren. Der Ausblick und das Gefühl sorgen in jedem Fall für Glücksmomente.
Einige Kilometer in südlicher Richtung liegt Puebla, ein tolles Ziel von Abenteuerreisen in Mexiko. Auf dem Hauptplatz in der Stadt hat man einen atemberaubenden Blick auf die Vulkane Popocatépetl und Ixtaccíhuatl. Zudem sind die Hausfassaden sehr schön anzusehen.
Liebhaber der verschiedenen Landschaftsformen werden sich auf der Strecke von Monte Alban nach Oaxaca wohl fühlen. Berge, endlose Weite aber auch Kakteenabschnitte säumen den Weg zur einstigen Kultstätte in Oaxaca. Weitere beliebte Sehenswürdigkeiten in Oaxaca sind das Dominikanerkloster, der Altstadtkern auf dem Hauptplatz und das traditionelle Flair mit Siesta gestimmten Einheimischen.
Hobbyhistoriker werden bei Reisen auch die archäologische Ausgrabungsstätte in Mitla lieb gewinnen. Die einstige Totenstadt fasziniert unter anderem mit tollen Mosaiken und eindrucksvollen Grabbauten.
An einem typischen Naturtag erkundet man am besten die grandiose Bergwelt Chiapas. Zunächst kann man durch die Weite von Tehutantepec wandern, die Berge erklimmen oder eine Bootstour auf dem Sumidero Fluss unternehmen.
Wohl alle Reisen in Mexiko führen in die UNESCO Weltkulturerbestadt Palenque. Die einstige Hochburg fasziniert heute mit einigartigen Ruinen. Besonders sehenswert sind der Palast, der freigelegte Gang zur Grabkammer und die Pyramide. Auf dem traditionellen Markt kann man schließlich tolle Souvenirs oder frische Früchte direkt vom Bauern kaufen.
Die Yucatan Halbinsel bildet oft den Abschluss von Reisen. Auch hier befinden sich beeindruckende Mayastätten. Darunter Chichen Itza, Uxmal, Merida oder Coba. Die traumhafte Stätte von Tulum, die sich direkt am türkis blauen Meer befindet, ist ein weiteres Highlight.
Nach all den interessanten Erkundungstouren lohnt sich eine Badeverlängerung an der Riviera Maya, in Cancun, Playa del Carmen oder auf der vorgelagerten Insel Cozumel.

Der so genannte sanfte Tourismus gewinnt immer mehr an Wichtigkeit. Daher wurden alle Rundreisen und Abenteuerreisen dieser Internetseite auf Nachhaltigkeit überprüft. Hohe Standards werden bereits bei der Wahl der Unterbringungen, Reiseleiter und Transportmittel umgesetzt und somit wird ein Wiederwert für den Tourismus im Land geschaffen.

 

 

 

 Familienreisen