Schnellfinder

Kontakt

Schillerstraße 11
71522 Backnang
Fon +49 9197 6282 979973
info@nachhaltiger-reisen.de

Newsletter

In regelmäßigen Abständen informieren wir Sie über aktuelle Neuigkeiten und attraktive Angebote. Unseren Newsletter abonnieren Sie hier.

Reisephilosophie

  • Foto: Kenya Tourism Board

    Unsere Reisen

    ...richten sich an Menschen, die sich als Gast im jeweiligen Land verstehen und daher fremden Kulturen, Religionen und Lebensweisen weltweit mit Respekt, Achtung und Toleranz begegnen.
    Sanfter und nachhaltiger Tourismus ist für uns mehr als nur ein Trend - bei uns wird der Gast auf seiner Reise direkt in ein umweltbewusstes Denken sowie sozialgerechtes Handeln mit eingebunden. Fernab vom Massentourismus legen wir den Fokus darauf, die Natur individuell, intensiv und ursprünglich zu erleben.

    Unsere Leitlinien

    ...sind ein Kompromiss aus notwendigen Ansprüchen hinsichtlich ökologischer und sozialer Belange und der möglichen Umsetzbarkeit in die Praxis.
    Da sich Angebot und Nachfrage sowie Reisen und Bedingungen für Nachhaltigkeit stets verändern, ist es unsere Aufgabe, die Leitlinien für „Nachhaltiges Reisen“ ständig auf Aktualität zu kontrollieren und anzupassen. 

Auch bei der Auswahl unserer Reiseveranstalter werden diese Leitlinien überprüft.

    Ökonomie im Gastgeberland

    Durch das Einbinden lokaler Ressourcen landen die wirtschaftlichen Erträge dort, wo die Reise realisiert wurde.
    Bei der Erstellung der Reisen mit den Vorortpartnern werden lokale Ressourcen intensiv eingebunden, so dass die wirtschaftlichen Erträge dort landen, wo die Reiseleitung realisiert wurde. Damit werden Rahmenbedingungen zur Entwicklung des Gemeinwohls geschaffen. Zu unseren nachhaltigen Reisen gehören deshalb landestypische, meist familiengeführte Pensionen oder Privatunterkünfte, einheimische Reiseführer, privat geführte Gaststätten, landes-/regionstypische Verpflegung, den Landesbedingungen angemessene Bezahlung der Mitarbeiter
 sowie geregelte Arbeitszeiten.

    © Ministry of Tourism, Sultanate of Oman.

    Nah am Menschen

    Das Leben und die Kultur eines Landes so authentisch wie möglich zu erleben, entsteht vor allem durch einen direkten Kontakt mit den Einheimischen.
    Die meisten unserer Programminhalte sind sowohl auf körperliche also auch auf geistige Aktivität ausgerichtet, um das Land und die Menschen so authentisch wie möglich zu erleben, sich der Kultur anzupassen und sich dabei persönlich entfalten zu können.
    Gemeinsame Veranstaltungen zwischen Gästen und Einheimischen wie Sprachkurse, Kultur- oder Sportveranstaltungen sind fester Bestandteil vieler unserer Reisen.

    © www.chile.travel

    Individuelle Erlebnisse

    Damit unsere Reisen einzigartige und intensive Erlebnisse ermöglichen, werden die Reisegruppen in der Regel auf höchstens 12 Personen beschränkt.
    In kleinen Gruppen entsteht schnell eine familiäre Atmosphäre, da Menschen mit den selben Leitgedanken aufeinander treffen und einmalige Erlebnisse, wie beispielsweise in der Wüste schlafen, einander verbinden. Viele unserer Reisen können außerdem durch einzelne Reisebausteine individualisiert werden.

    © Ragnar Th.

    Reisen in ferne Länder – ökologisch vertretbar

    Ein respektvoller Umgang mit der Natur im Gastgeberland ist fester Bestandteil unserer Reisen. Dazu zählen neben der Einbindung öffentlicher, umweltschonender Verkehrsmittel, eine abfallarme Beschaffungspolitik sowie der umweltgerechte Einsatz von Reinigungs- und Waschmitteln.
    Unsere Partner, Vorortpartner und Reiseleiter verpflichten sich zu einer engen Zusammenarbeit mit Nationalparks/ Naturschutzgebieten, halten Parkregeln ein, akzeptieren die Menschen des Gastlandes in ihrer kulturellen Eigenart, respektieren landestypische Sitten, Bräuche, Religionen und sind sensibilisiert für einen schonenden Umgang mit Ressourcen.


    Sie weisen unsere Kunden außerdem darauf hin, weder Sehenswürdigkeiten zu beschädigen, archäologische Hinterlassenschaften zu sammeln oder mitzunehmen, noch Antiquitäten oder Kulturgüter zu kaufen.


  • Soziales Engagement

    Ein Teil unserer Einnahmen wird langfristig in soziale Projekte und Einrichtungen wie Schulen, Kindereinrichtungen, medizinische Versorgung und Bildungsförderung des Ziellandes fließen.
    Auf vielen Reisen Projekte besucht, damit der Gast einen direkten Einblick in die Hilfsorganisation hat, die er mit seiner Reisebuchung unterstützt! Zu den von unserem Kooperationsnetzwerk geförderten Sozialprojekten gehören unter anderem Projekte wie das Blindenverhütungsprogramm „Fundación Visión“ in Paraguay, die Hilfsorganisation „Pan y Arte“ in Nicaragua, Entwicklungshilfe in Peru mit „Vivo“ oder das Projekt „Gesundheit“ in Bolivien.

    © Kenya Tourism Board

    Nachhaltigkeit beginnt zu Hause

    Bereits in unseren Büroräumen und im Verhalten der angestellten Mitarbeiter/Innen spiegelt sich die umweltbewusste Grundhaltung und das Bemühen um nachhaltiges Wirtschaften wider.
    Es werden energie- und wassersparende, sowie wärmedämmende Utensilien verwendet. Bei Einrichtung, Ausstattung und Büroutensilien werden umweltfreundliche Materialien bevorzugt. Jede Reise wird speziell auf ihre Nachhaltigkeit geprüft und diese wiederum explizit auf der Homepage, Buchungsbestätigung oder im Katalog ausgewiesen.

    © Canadian Tourism Commission

    Zusammenarbeit mit Spezialisten

    Bei nachhaltiger-reisen.de finden sich ausschließlich Reiseveranstalter, die das Wort QUALITÄT in Großbuchstaben schreiben und bei denen Umweltschutz, Sozialverträglichkeit und Fairness eine entscheidende Rolle spielen.


    Die Überprüfung über die Einhaltung der Leitlinien erfolgt von nachhaltiger-reisen.de über umfangreiche, differenzierte Fragebögen an Partner und Kunden, die in regelmäßigen Abständen ausgefüllt, analysiert, geprüft und bewertet werden.
    Unsere Partner sind Spezialisten und haben meist selbst viele Jahre im Ausland verbracht und sich auf bestimmte Regionen spezialisiert. Sie informieren sich regelmäßig über die politische Zielgebietslage.

    © Ragnar Th.

    Transport

    An- und Abreise, Urlaubslänge, Reisezeit und Entfernung einer jeden Reise müssen in einem vertretbaren Verhältnis zueinander stehen, da lange Flugreisen in erheblichem Maße zu den Umweltbelastungen einer Reise beitragen.
    Bei langen Flugreisen wird deshalb die Möglichkeit zur Kompensation angeboten (z.B. atmosphär).

Von Inlandflügen wird in der Regel abgesehen. Da unsere Reisen sehr aktiv gestaltet sind, werden innerhalb einer Destination viele Strecken zu Fuß, mit dem Fahrrad, mit dem Boot oder dem Kanu zurückgelegt. Von sehr langen Fahrten mit motorisierenden Transportmitteln halten wir Abstand.
    Unsere Partner haben außerdem ein Abkommen mit der (Deutschen) Bahn, um ihren Kunden bei An- und Abreise zum Urlaubsort oder Flughafen innerhalb Deutschlands speziell an die Reise angepasste Bahntickets (RIT-Tickets) anbieten zu können.

    © www.chile.travel

    Kundeninformationen

    Eine ehrliche und ausführliche Beratung unserer Kunden steht für uns an oberster Stelle und ist Grundvoraussetzung für die Vermittlung qualitativ hochwertiger Reisen.
    Zu einer ausführlichen Kundeninformation gehören bei uns die Bereitstellung von transparenten Reiseinformationen, eine authentische und detaillierte Darstellung des Reiselandes sowie die Ausgabe von Sicherungsscheinen.

    Das Besondere an nachhaltiger-reisen.de

    Für uns ist das Thema Nachhaltigkeit im Tourismus eine Herzensangelegenheit!
    Deshalb nehmen wir nur handverlesene Spezialisten in unser Portfolio auf, die unsere Kriterien zu Hundertprozent erfüllen und die es mit der Nachhaltigkeit ernst nehmen. Unser Team besteht aus erfahrenen Touristikern, die weltweit gereist sind, jahrelang im Ausland gearbeitet haben und wertvolle, persönliche Erfahrungen gesammelt haben.
    Was wir unseren Kunden weitergeben wollen, ist, mehr als nur Tourist zu sein: Fremde Länder erleben und dabei selbst als aktiver Teil in der Entwicklung eines nachhaltigeren Tourismus mitzuwirken.

    © Ragnar Th.