Schnellfinder

Kontakt

Schöntaler Straße 45
71522 Backnang
Fon +49 9197 6282 979973
info@nachhaltiger-reisen.de

Newsletter

In regelmäßigen Abständen informieren wir Sie über aktuelle Neuigkeiten und attraktive Angebote. Unseren Newsletter abonnieren Sie hier.

Spannende Aktivreisen in Nordamerika (USA, Kanada und Mexiko)

Wer seinen Urlaub mit einer Brise Abenteuer erleben will, sollte sich für einen Abenteuerurlaub oder für Aktivreisen entscheiden. Es ist eine andere Art, ein Land kennenzulernen. Wer sicher reisen will und dennoch nicht auf seine Individualität verzichten möchte, ist in einer kleinen Gruppe gut aufgehoben. Einen spannenden Aktivurlaub erleben Sie zum Beispiel in Nordamerika. Es gibt kaum eine andere Region auf unserer Erde, die so viel zu bieten hat, wie dieser Teil des amerikanischen Kontinents.

Nordamerika besteht aus vielen Gebirgen, endlosen Weiten, quirligen Metropolen und aus vielen Inselstaaten. Wie groß dieser Teil der Erde ist, erkennt man daran, dass es hier zehn unterschiedliche Zeitzonen gibt. Einst wurde der Kontinent durch die indigene Bevölkerung bewirtschaftet. Doch seitdem die Europäer hier sesshaft wurden, hat sich das Bild besonders in Kanada und den USA gewandelt. Heute gehören diese beiden Staaten zu den größten Volkswirtschaften der Welt.

Aber auch das kulturelle Angebot wird Sie auf Ihren Aktivreisen begeistern. Es gibt viel zu erforschen, dafür sorgt der Einfluss der Ureinwohner und der Europäer. Daraus resultieren auch die unterschiedlichsten Lebensstile. Der Kontinent birgt eine riesige Fülle an sportlichen Möglichkeiten. Von Reiten, Tauchen, Kajakfahren, Canyoning bis hin zu ausgiebigen Wanderausflügen ist hier alles möglich. Bei all dem großen sportlichen Angebot bleibt immer noch genug Raum für Entdeckungen. Nordamerika ist noch lange nicht vollkommen erforscht und es gibt noch viel auf einem Aktivurlaub zu entdecken.

Die vielseitige Natur beginnt im ewigen Eis, zieht sich durch die Wälder Kanadas und den USA durch und endet im Süden von Mexiko. Daraus resultieren unterschiedliche Faunen. Einige Teile der nordamerikanischen Fläche liegen auf der Pazifischen Platte, die sich zu einem großen Teil in Mexiko befindet. Dementsprechend ändert sich auch das Landschaftsbild von Nordamerika. Die Appalachen sind das wohl älteste Gebirge der Welt. Die letzte Eiszeit ist dafür verantwortlich, dass die Gletscher von Grönland beim Schmelzen den zweitgrößten See, den Oberen See, entstehen ließen. Dieser See ist rund 82.000 Quadratkilometer groß und trennt die USA von Kanada. Hier liegen auch die weltberühmten Niagarafälle, die ein besonderes Naturspektakel im Abenteuerurlaub abgeben.