Länderinformationen für Uganda

Allgemeines

Ein Urlaub in Uganda ist sicher nicht alltäglich. Doch gerade unter Kennern des afrikanischen Kontinents nimmt das Land eine bedeutende Stellung ein.
Diese Reiseinformationen sollen das Land und die Besonderheiten auch interessierten neuen Gästen näher bringen.
Uganda ist ein Binnenstaat in Afrika und grenzt an den Südsudan, Tansania, Kenia, die Demokratische Republik Kongo und an Ruanda.
Die Hauptstadt und zugleich wichtigste Stadt ist Kampala. Hier befinden sich auch zahlreiche interessante Sehenswürdigkeiten. Besonders lohnenswert sind Besichtigungen der bugandischen Königspaläste, des Owino Marktes, des Parlamentsgebäudes, des Hindu Tempels, der Kibuli Moschee, des Namougongo Marty's Schreines, der Rubaga Kathedrale, des Sikh Tempels und der St.Pauls Kathedrale.
Weitere beliebte Städte sind Entebbe (liegt auf einer Halbinsel im Viktoriasee), Gulu, Jinja mit der Nilquelle, Lira und Mukono.
Zudem lohnen sich natürlich Ausflüge zu den UNESCO Welterbestätten. Darunter sind die Gräber der Buganda Könige in Kasubi, das Ruwenzi Gebirge im Osten und der Urwald von Bwindi im Westen.
Auf dem Hügel Kikaya, der sich gut 4 Kilometer außerhalb des Stadtzentrums befindet liegt der Baha'i Tempel, ein Heiligtum der Baha'i Religiösen.

Reisezeit

Die durchschnittliche Reisezeit von Deutschland aus nach Kampala beträgt ca. 9 Stunden und 40 Minuten. Derzeit werden keine Direktverbindungen von Deutschland nach Uganda angeboten.

Einreise

Für die Einreise benötigt man ein Visum. Dieses kann entweder im Voraus bei der ugandischen Botschaft in Berlin beantragt werden oder bei der Einreise am Flughafen käuflich erworben werden.
Des weiteren muss man im Besitz einesnoch mindestens drei Monate nach Abreise gültigen Reisepass sein.
Da sich Einreismodalitäten kurzfristig ändern können sollte man sich bei den Länderinformationen der Botschaft informieren.

Klima und beste Reisezeit

Das Klima in Uganda ist das so genannte Äquatorialklima. Die Besonderheit des Landes sind die zwei Trockenzeiten. Diese sind zum einen von Dezember bis Februar und zum anderen von Juni bis August. Aufgrund der Höhenlage, der größte Teil Ugandas befindet sich auf einem 1000 Meter hohen Felsplateau, ist das tropische Klima sehr gemildert.
Die Durchschnittstemperaturen betragen in Kampala im Januar 22 Grad und im Juni 20 Grad Celsius, das heißt die Temperaturschwankungen innerhalb eines Jahres sind sehr gering.
Stark unterschiedlich hingegen sind die Regenmengen. Viele Regionen werden in der kurzen Regenzeit in den Monaten von April bis September von Schauern heimgesucht, während es im Norden oft jahrelang nicht regnet.
Die beste Reisezeit für einen Urlaub ist in den Monaten von Juli bis September und in Januar und Februar. In Kampala ist Hauptsaison von Dezember bis Februar und von Juni bis August.

Gesundheit und Impfungen

Zur Einreise nach Uganda werde keine Impfungen von den Reiseinformationen des Auswärtigen Amtes vorgeschrieben. Sollte man jedoch aus einem Gelbfieberinfektionsgebiet einreisen, ist eine Gelbfieberimpfung nachzuweisen. Dennoch werden folgende Impfungen derzeit empfohlen: Tetanus, Diphterie, Pertussis, Polio, Masern, Hepatitis A und B, Typhus und Gelbfieber. Zudem besteht ganzjährig ein hohes Malariarisiko.
In das Reisegepäck gehört daher in jedem Falle ein sehr gutes Mückenschutzmittel. Nach dem Sonnenuntergang sollte man nur noch körperbedeckende Kleidung ( lange Hose, langärmelig) tragen.

Währung und Zahlungsmittel

Das offizielle Währungsmittel in Uganda ist der Uganda Schilling, kurz UGX. Die Landeswährung tauscht man am besten bei der Einreise am Flughafen, in Banken oder autorisierten Wechselstuben. Die Länderinformationen verschiedener Quellen raten zur Vorsicht, denn Scheine des Uganda Schillings dürfen nicht vor 2002 ausgestellt sein, sonst werden sie möglicherweise nicht als Zahlungsmittel akzeptiert.
Die Zahlung mit Kreditkarte ist noch nicht so weit verbreitet. Große Hotels, Airlines und Geschäfte akzeptieren zwar meist Kreditkarten, doch dies nur relativ selten. Bei wenigen Banken in der Hauptstadt Kampala kann man mit der Kreditkarte Geld abheben.
Sollte man sich für die Mitnahme von Reiseschecks entscheiden, sollte man darauf achten, dass diese in US Dollar ausgestellt sind.

Zeitunterschied

Die Zeitverschiebung von Deutschland aus beträgt während der Sommerzeit plus 3 Stunden und während der Winterzeit plus 2 Stunden.

Elektrizität

Für einen Urlaub in Uganda wird ein Adapter empfohlen, falls die elektronischen Geräte nicht mit 240 Volt und 50 Hertz funktionieren.