Kambodscha Erlebnisreisen, Urlaub und Studienreisen abseits des Massentourismus

Kambodscha ist hierzulande ein unbekanntes Reiseland, das wir Ihnen auf Studienreisen und Erlebnisreisen ein wenig näher bringen wollen. Die schönsten Tempelanlagen liegen in Angkor und wir bieten Ihnen auch die Gelegenheit auf unseren Reisen, diese zu besichtigen. Sie gehören zur Hochkultur im südostasiatischen Raum und stehen für den Aufstieg und den Untergang einer faszinierenden Kultur. Doch Kambodscha bietet Ihnen noch viel mehr, was wir Ihnen auf unseren nachhaltigen Reisen zeigen möchten.

Das Land ist touristisch noch nicht so erschlossen, sodass es auf unseren Wanderungen durch die Städte und Dörfer schon vorkommt, dass wir die einzigen Touristen sind. Doch auf unseren sozialverträglichen Studienreisen und Erlebnisreisen durch Kambodscha zeigen wir Ihnen ein Land, das facettenreicher nicht sein könnte. Wir bewegen uns außerhalb der Touristenpfade und bringen Sie in Ihrem Urlaub auch der Bevölkerung näher. Sie werden schwimmende Dörfer sehen und im Ream-Nationalpark die Tierwelt bewundern.

Kambodscha grenzt an die Länder Vietnam, Laos und Thailand. Pnom Penh ist die Hauptstadt des Landes. Das Land ist vor allen Dingen durch seine frühmittelalterliche Kultur des Khmer-Reiches bekannt. Die Einflüsse dieser Hochkultur findet man auch heute noch in den Tänzen. Überhaupt ist die Tradition im Leben der Menschen hier fest verankert und die Kultur der Khmer wird auch heute noch gepflegt. Es ist nicht alltäglich, seinen Urlaub auf Erlebnisreisen in Kambodscha zu verbringen. Doch es ist ein Land, das man während einer Asien-Studienreise immer besuchen sollte. Besonders beeindruckend ist der Besuch der Tempelstadt Angkor Wat. Sie befindet sich in der Nähe von Siem Reap und ist schätzungsweise 850 bis 1110 nach Christus entstanden. Mehr als eine Million Einwohner hatte sie zu ihrer Blütezeit. Danach wurde sie dem Urwald überlassen und war lange Zeit nicht mehr aufgesucht worden. Noch heute können einige Tempel besichtigt werden und ein Abstecher in die geheimnisvolle Stadt im Urwald lohnt sich auf Studienreisen allemal. Ein Highlight einer jeden Reise hier, ist eine Kreuzfahrt auf dem Mekong.

Die Welt von Kambodscha ist geheimnisvoll und mystisch. Der Vorteil für Besucher ist, dass es hier keinen Massentourismus gibt. So kann man seinen Urlaub in aller Stille genießen und Einblicke in ein Land bekommen, das unbekannt und faszinierend zugleich ist.