Länderinformationen für Laos

Allgemeines

Das südostasiatische Laos ist ein Land, das entdeckt werden will. Seine unmittelbaren Nachbarn sind China, Vietnam, Myanmar, Thailand und Kambodscha. Das Land wird durch seine Berge und den riesigen Waldgebieten geprägt. In der Hauptstadt Vientiane gibt es noch viele koloniale Gebäude, die an die Kolonialmacht Frankreichs erinnern. Viele Attraktionen sorgen dafür, dass es den Gästen in ihrem Urlaub nicht langweilig wird. Das Land ist touristisch so gut wie gar nicht erschlossen, bietet aber Traumlandschaften, eine unberührte Natur und viele Sehenswürdigkeiten. Eine davon ist die Königsstadt Luan Prabang. Mit ihren 32 Tempelanlagen ist die Stadt das kulturelle und religiöse Zentrum von Laos. Im Nordosten liegt Xiang Khouang. Bekannt ist die Stadt, die in einer Höhe von 1.200 Metern liegt, für die Ebene der Tonkrüge. Noch heute ist ihre Herkunft unbekannt, es wird jedoch vermutet, dass sie über 2.000 Jahr alt sind.

Wer die einheimische Flora und Fauna sehen will, sollte den Nam Ha-Nationalpark in Luang Nam Tha besuchen. Der Park ist über 2.000 Quadratkilometer groß und hat sehr viel zu bieten. Urlauber können hier nicht nur die einheimische Tier- und Pflanzenwelt bewundern, sondern sich bei Rafting- oder Trekkingtouren auch sportlich betätigen. Bei den Touristen ist Si Phan Don auch ein Geheimtipp, denn hier gibt es die seltenen Süßwasserdelfine zu sehen. Der Besuch des Elefantenzentrums Hongsa ist besonders für Familien mit Kindern zu empfehlen.

Gesundheit und Impfungen

Diphtherie, Tetanus und Polio werden empfohlen. Wer regelmäßig Medikamente einnimmt, sollte den Beipackzettel mit sich führen, damit kein Verdacht auf Drogenkonsum aufkommt. In Laos treten Malaria, Dengue-Fieber und Japanische B-Encephalitis auf. Es wird deshalb dazu geraten, körperbedeckende Kleidung zu tragen und eine Malaria-Prophylaxe einzunehmen.

Klima und Reisezeit

In Laos ist es tropisch heiß. Je nach Höhe der besuchten Regionen kann es zu starken Temperaturschwankungen kommen. Wer seinen Urlaub in Laos plant, sollte die Monate November bis Februar wählen. Dann ist es nicht ganz so heiß und es fallen weniger Niederschläge.

Währung

Die Währung des Landes ist laotische Kip. Mit Kreditkarten von Visa und teilweise Mastercard können sich die Reisenden mit Bargeld versorgen. Es gibt im Land auch Geldautomaten, die EC-Karten annehmen.

Einreise

Folgende Reiseinformationen gibt das Auswärtige Amt bekannt:

Individualreisende sollten nicht ohne einen ortskundigen Führer durch das Land reisen. In der Vergangenheit haben sich einige Touristen in den Nationalparks verlaufen und konnten nur mit großer Mühe gerettet werden.

Deutsche brauchen für die Einreise in jedem Fall ein Visum, das bei der zuständigen Botschaft beantragt werden kann. Es gibt jedoch auch die Möglichkeit von „Visa upon Arrival“. Dieses gilt für 30 Tage und wird an den Flughäfen von Luang Prabang, Vientiane und Pakse und an den Grenzstationen gegen eine Gebühr von 30 US-Dollar ausgestellt. Es ist außerdem wichtig, dass sich ein Einreisestempel im Pass befindet. Sollte dieser fehlen, kann es zu großen Schwierigkeiten bei der Ausreise kommen. Wer nach der Einreise länger im Land bleiben möchte, muss sich rechtzeitig um eine Verlängerung der Aufenthaltsgenehmigung kümmern. Wird dieses unterlassen, muss mit einer Geldstrafe von zehn US-Dollar pro Tag rechnen. Außerdem droht sogar eine Verhaftung und Abschiebung.

Der Besitz von Rauschgift ist strafbar. Drastische Strafen sind die Folge. In Laos gibt es die Todesstrafe, jedoch wurden Todesurteile bisher nicht vollstreckt.
Zu beachten ist weiterhin, dass außereheliche sexuelle Kontakte nicht erlaubt ind. Das gilt insbesondere zwischen den Beziehungen von Ausländern und Einheimischen. Schon allein der Verdacht reicht aus, um dieses mit Geldstrafen und sogar Haft zu bestrafen.
 Buddhafiguren dürfen nicht ausgeführt werden. Werden diese bei der Zollkontrolle gefunden, werden diese konfisziert.

Weitere Reise- und Länderinformationen gibt das Auswärtige Amt bekannt. Laos ist ein sicheres Reiseland. Dennoch sollte vor einer Reise die Sicherheitshinweise beachtet werden.