Länderinformationen für Malaysia

Allgemeines

Ein Urlaub in Malaysia ist ein spannendes Erlebnis. Das Land ist ein Mix aus landschaftlichen Schönheiten und Kultur. Im Gegensatz zu anderen asiatischen Ländern sind viele Orte in Malaysia westlich geprägt. Das Land ist vielseitig. Urlauber erleben hier die Faszination von Kuala Lumpur, können im Taman Negara Nationalpark durch den Dschungel wandern, an Teefeldern vorbei wandern oder auf Borneo mit etwas Glück einem Orang-Utan begegnen. Erholung gibt am Sandstrand auf einer der vorgelagerten Inseln.

Die Flora Malaysias ist artenreich. Eine große Fläche wird vom Regenwald eingenommen, in dem viele Orchideenarten bewundert werden können. Genauso facettenreich ist auch die Tierwelt aus Insekten, Affen, Vögeln, vielen Schmetterlingsarten, Schildkröten, Wildkatzen und vielen anderen Tieren mehr. Obwohl das Land preiswert ist, kommen nicht viele Touristen hierher. Das Land besteht aus zwei Teilen: Ost- und Westmalaysia. Der Osten mit der Insel Borneo ist ein Paradies für jeden Naturliebhaber. Im Westen des Landes kommen die Freunde des Wassersports an den kilometerlangen Stränden auf ihre Kosten. Ein besonderes Reiseziel während eines Urlaubs in Malaysia ist die Stadt Melaka. Sie liegt an der Südwestküste des Landes und war einst eine bedeutende Hafen- und Handelsstadt. Sehenswert sind die Altstadt, das historische Zentrum. Auf einer Bootstour bekommt man herrliche Aussichten auf die alte und neue Stadt. Nicht versäumen sollte man eine Abenteuertour durch die Cameron Highlights. Diese Berglandschaft ist einzigartig und ein beliebtes Ziel für naturverbundene Touristen.

Nachstehend erhalten Sie weitere Reiseinformationen zu Malaysia.

Klima und beste Reisezeit

Das ganze Jahr über ist es im Land feucht und heiß. Tagsüber liegen die Temperaturen bei über 30 Grad Celsius. In der Nacht fallen die Temperaturen nicht unter 20 Grad Celsius. Die Ostküste wird durch den Monsun geprägt. Die Regenzeit fällt in diesem Gebiet in die Monate Oktober bis April. Im Westen liegt die feuchte Saison in der Zeit von September bis Dezember. Grundsätzlich muss im Land immer mit Regen gerechnet werden. Allerdings kommt es selten vor, dass es den ganzen Tag über regnet. Normalerweise sind die Schauer nur kurz, dafür aber heftig.

In Malaysia kann das ganze Jahr über Urlaub gemacht werden. Von Oktober bis April herrscht hier eine hohe Luftfeuchtigkeit, sodass diese Monate eher zu meiden sind. Die beste Zeit für Malaysia Reisen fällt in die Monate Mai und September.

Einreise

Deutsche Staatsangehörige brauchen für die Dauer des Aufenthaltes von bis zu drei Monaten kein Visum. Für den Besuch des Bundesstaates Sarawak wird ein separates Visum mit einer Gültigkeitsdauer von 30 Tagen ausgestellt. Generell werden bei der Einreise in Malaysia die Fingerabdrücke von Ausländern genommen.

Gesundheit und Impfungen

Malaysia ist ein sehr sauberes Land und die Gefahr zu erkranken ist hier deutlich geringer, als in anderen asiatischen Ländern. Aufgrund des tropischen Klimas gibt es hier mehr Bakterien. Deshalb sollten Vorsichtsmaßnahmen ergriffen werden. Wer regelmäßig Medikamente einnehmen muss, sollte unbedingt den Beipackzettel mitnehmen. Somit kommt ein Verdacht auf Drogenmissbrauch erst gar nicht auf. Im Land kommen Diphterie, Polio, Tetanus, Hepatitis A und B, Malaria, Bauchtyphus und Bilharziose vor. Eine Impfung gegen diese Krankheiten wird deshalb empfohlen. Wasser sollte nur in abgekochter Form, aus Flaschen oder aus Dosen eingenommen werden.

Besondere Reiseinformationen

Der Besitz und die Einfuhr von Drogen (darunter fallen auch manche Medikamente) sind strafbar. Wird dagegen verstoßen, muss mit hohen Freiheitsstrafen gerechnet werden. Für den Handel wird die Todesstrafe verhängt. Bereits der Besitz von geringen Mengen Betäubungsmitteln wird als Handel ausgelegt. Diese Regelung gilt auch für ausländische Touristen. Aus diesem Grund ist es so wichtig, dass für mitgebrachte Medikamente der Beipackzettel mitgeführt wird. Weiterhin ist zu empfehlen, dass der Arzt ein entsprechendes Schreiben in englischer Sprache ausstellt. Bei Familienstreitigkeiten wird bei Muslimen die Scharia angewandt. Aktuelle Länderinformationen stellt regelmäßig das Auswärtige Amt auf seiner Internetseite bereit.