Länderinformationen für Deutschland

Allgemeines

Mitten in Europa liegt Deutschland, ein Land mit Tradition und Gegenwart. Das Land ist demokratisch und gilt als weltoffen. Rund 82 Millionen Menschen leben hier und machen das Land zum bevölkerungsreichsten Staat in der Europäischen Union. Das Land hat neun Nachbarländer. Seine Fläche reicht von der Nord- und Ostsee bis hinunter zu den Alpengebieten. Einige der wichtigsten Flüsse Europas (Donau, Rhein und Elbe) fließen durch das Land. Die Landschaft ist attraktiv und wechselt sich ab. Zur über 2.300 Kilometer langen Küste kommen Seenlandschaften, Mittel- und Hochgebirge sowie Wälder hinzu.

Deutschland ist das Land der Dichter, Denker und Komponisten. Zu den bekanntesten Künstlern zählen Goethe, Thomas Mann, Schiller, Wagner und Beethoven. Die Kultur nimmt hier einen hohen Stellenwert ein und zeigt sich facettenreich. Über 300 Theater gibt es hier, es folgen 630 Museen mit hochkarätigen Ausstellungsstücken. Die Malerei feiert ebenso Erfolge, wie der deutsche Film, der international geachtet wird. Die Amtssprache ist deutsch.

Weitere Länderinformationen und Reiseinformationen über Deutschland.

Deutschland besitzt eine hohe Lebensqualität und ist von multikultureller Vielfalt geprägt. Nicht nur der kulturelle Hintergrund ist vielseitig, auch die deutsche Küche zeichnet sich durch Vielfalt aus. Besonders erfolgreich und ein Exportschlager ist deutscher Wein, der in 13 Weinanbaugebieten hergestellt wird und von hoher Qualität ist.

Für ausländische Touristen ist Deutschland ein beliebtes Reiseziel. In den vergangenen Jahren ist das Besucheraufkommen ständig gestiegen. Besondere Ziele der ausländischen Gäste sind Berlin, München, Frankfurt, der Rheingau und die Küstenregionen an Nord- und Ostsee. Insgesamt gibt es 14 Nationalparks und rund 100 Naturparks. Die Infrastruktur ist sehr gut. Straßen und Autobahnen führen quer durch das Land und bringen die Verkehrsteilnehmer an jeden Ort. Die Benutzung der Autobahn ist frei. Wer ohne Auto in Deutschland seinen Urlaub verbringt, kommt auch mit den öffentlichen Verkehrsmitteln an jeden beliebigen Ort.

Reisezeit

Deutschland besitzt mehrere internationale Flughäfen. Der größte Europas ist der Flughafen Rhein-Main. Hier landen und starten täglich hunderte von Maschinen aus der ganzen Welt befördern die Menschen in alle Himmelsrichtungen. Wer von Europa nach Deutschland einfliegt, muss mit einer Flugzeit von rund eineinhalb Stunden rechnen. Von den Kanaren dauert der Flug rund vier Stunden.

Einreise

Folgende Reiseinformationen und Länderinformationen gibt das Auswärtige Amt bekannt:

Angehörige aus den EU-Staaten brauchen für die Einreise kein Visum. Für andere Ausländer gilt eine Visumspflicht. Das gilt nicht für die Länder, bei denen die Europäische Gemeinschaft dieses ausdrücklich ausgenommen hat. Dieser Personenkreis darf sich pro Halbjahr bis zu 90 Tage hier aufhalten.

Gesundheit und Impfungen

Das Gesundheitssystem in Deutschland ist sehr gut. Wer keine Krankenversicherung hat, muss eventuelle Behandlungskosten aus eigener Tasche tragen oder eine Reisekrankenversicherung abschließen. Allerdings gelten in Deutschland sozialrechtliche Bestimmungen, sodass kein Kranker von der Behandlung ausgeschlossen werden darf.

Währung

In Deutschland wird mit Euro gezahlt. Alle gängigen Kreditkarten werden an den internationalen Geldautomaten angenommen. Fast überall, auch in kleinen Ortschaften, gibt es Geldautomaten. Fremdwährungen können in jeder Bank oder Reisebank umgetauscht werden.

Klima und beste Reisezeit

Das Klima in Deutschland liegt zwischen der maritimen Zone und der kontinentalen Zone. Zu jeder Jahreszeit kommt es zu Niederschlägen. Die Temperaturen bewegen sich im Normalfall in den Sommermonaten bei rund 28 Grad Celsius. In den Küstenregionen ist es immer ein wenig kühler. Im Winter herrschen Temperaturen von um den Gefrierpunkt bis zu Minustemperaturen. Allerdings schlägt das Wetter auch schon mal Kapriolen. Sommertemperaturen von 36 Grad Celsius und minus 20 Grad Celsius im Winter können durchaus vorkommen. Die schönste Reisezeit ist das Frühjahr und der Sommer. Aber auch der Herbst kann schöne Tage bringen. Im Winter bieten die Gebirgsregionen reichlich Gelegenheiten für den Wintersport. Letztendlich hängt es von der besuchten Region ab, welche Jahreszeit für einen Urlaub gewählt werden sollte. für die Küstenregionen ist das Frühjahr und der Sommer zu empfehlen.