Reisebausteine und Privatreisen auf Dominica

Der Tourismus in der Karibik boomt auch in diesem Jahr, denn an der Schönheit der Inselstaaten hat sich natürlich nichts geändert. Für viele Touristen ist dabei die Reise in typische Touristengebiete in der Karibik einfach nicht mehr attraktiv, ein Geheimtipp bezüglich einer Individualreise muss her. Ein solcher Geheimtipp kann beispielsweise der Karibikstaat Dominica sein.

Bei uns haben Sie hier die Möglichkeit eigene, maßgeschneiderte Individualreisen in Dominica zu planen. Stellen sie sich Ihren Lieblingsurlaub ganz einfach selbst zusammen und entdecken Sie die Insel in Ihrem individuellen Tempo. Die wunderschöne Insel Dominica ist ca. 47 km lang und 26 km breit und mit einem Mietwagen können Sie zum Beispiel nach ein Paar faulen Tagen am Strand die Insel umrunden und ein paar Abstecher ins Landesinnere machen. Auf der Insel sollten Sie viel Zeit für die Natur einplanen. Inoffiziell wir Dominica, wegen der spektakulären Tier- und Pflanzenwelt nämlich auch als „Naturinsel“ bezeichnet. Über 300 Bäche und Flüsse sowie zahlreiche Seen bilden schöne Kontrastaufnahmen zum allgegenwärtigen Meer, Sonne und Strand. Es liegen auch einige der höchsten Berge und Vulkane der Kleinen Antillen auf Dominica. Das gebirgige Inselprofil lädt zu Wanderungen und geführten Vulkanausflügen ein, die Sie einfach über uns dazubuchen können. Der Morne Diablotins beispielsweise ist mit 1447 Metern der höchste Berg der Insel und bietet Ihnen eine geniale Aussicht. Der Aufstieg lohnt sich allemal. Besuchen sollten Sie auch den Nationalpark Morne Trois Pitons und Roseau, die Hauptstadt von Dominica. Die Inselkette des nördlichen Teils der Kleinen Antillen in der östlichen Karibik wird auch als „Leeward Islands - Inseln über dem Winde“ bezeichnet. Gerne können Sie Tagesausflüge zu Nachbarinseln wie zum Beispiel Martinique im Süden in Ihre Individualreisen miteinplanen. Bei Interesse können Sie uns nun über untenstehendes Kontaktformular Ihre Wünsche, Ideen und Traumziele in Dominica mitteilen. Wir werden dann mit Ihnen gemeinsam einen Urlaubsplan zusammenstellen, der Ihre Bedürfnisse weit übertreffen wird. Sehr gut können Sie von hieraus auch zu anderen Karibik-Inseln reisen. Insbesondere Trinidad & Tobago sowie Barbados bieten sich dafür an.

Die gerade einmal 746 Quadratkilometer große Insel liegt im östlichen Teil der Karibik und ist ein Teil der Kleinen Antillen. Der Tourismus ist in diesem Land mit knapp 75000 Einwohner noch ein sehr kleiner Wirtschaftszweig, aber die gastfreundlichen Bewohner der wunderschönen Insel freuen sich über jeden weiteren Gast, welcher eine Reise auf die Insel Dominica unternimmt. Wer einen Urlaub  plant, der sollte sich allerdings bewusst sein, dass es hier nicht wie auf den anderen Inseln das typische Bild des Sandstrandes mit Palmen gibt. Vielmehr sind die Küsten hier sehr rauh, aber rund um Salisbury im Westen der Insel finden sich dann doch einige wunderschöne Stellen mit flachen Sandstränden. Aber ein Urlaub in der Karibik muss ja nicht nur am Strand statt finden. Auf Dominica ist beispielsweise der Öko-Tourismus ein sehr beliebter Grund für eine Reise geworden. Ganz klar, die Natur auf den Karibikinsel ist einfach nur einzigartig und trotz der Landwirtschaft, insbesondere Bananen, finden sich hier viele vom Menschen unberührte Stellen. Auch die Aktivitäten sind hirt umfangreich. Die Kultur und die Geschichte des kleinen Karibikstaates ist nicht weniger interessant als die Unterwasserlandschaft, welche beim Tauchen erforscht werden kann. Ob Aktivurlaub mit Wasserski, Surfen und Tauchen; Öko-Tourismus mit Expeditionen in die Umwelt des Eilands oder aber ein entspannender Individualurlaub an einem Sandstrand, Dominica bietet viele Gründe für eine Reise.