Domrep einmal anders erleben mit Abenteuereisen oder Rundreisen

Die Dominikanische Republik liegt in der Karibik und ist besonders beliebt bei den Wassersportlern. Rund zwei Drittel der Insel ist mit feinem Sandstrand und von glasklarem Meer umgeben. Das schafft die idealen Voraussetzungen für einen ausgiebigen Badeurlaub. Das Land ist bereits seit Jahren ein beliebtes Reiseziel bei den Pauschaltouristen. Doch immer mehr treten andere Reiseformen in den Vordergrund. Mittlerweile besuchen viele Urlauber die Dominikanische Republik für Rundreisen und Abenteuerreisen.

Besonders beliebt ist die Insel im deutschen Winter, denn dann herrscht hier Hochsommer, während in Europa Schnee und Glatteis auf den Straßen liegen. Die durchschnittliche Temperatur liegt dann bei rund 28 Grad Celsius. Es können aber auch Temperaturen von über 30 Grad Celsius erreicht werden. Die Wassertemperaturen liegen bei 28 Grad. Es ist deshalb kein Wunder, dass so viele Schnorchler und Taucher die Insel besuchen.

Das Land hat auch für Urlauber etwas zu bieten, die auf ihren Reisen nicht nur am Karibik-Strand liegen wollen. 30 Prozent der Insel besteht aus Naturparks, die ideale Reiseziele für Abenteuerreisen und Rundreisen sind. Aber auch die Freunde von fremden Kulturen kommen in der Dominikanischen Republik auf ihre Kosten. Die Hauptstadt Santo Domingo ist voller Relikte aus der Kolonialzeit und lassen das Herz eines jeden Kulturfreundes in die Höhe schlagen. Zahlreiche der hier stehenden Gebäude stammen noch aus der Zeit der Spanier und sind erstaunlicherweise noch sehr gut erhalten. Die Stadt ist gleichzeitig Ausgangspunkt für viele Tages-Reisen in die unmittelbare Umgebung. Ein besonderes Reiseziel sind die Tropfsteinhöhlen mit anschließender Lagune.

Wir legen bei unseren Reisen Wert auf einen nachhaltigen Tourismus und bewegen uns auch außerhalb von touristisch erschlossenen Gegenden. Wer die Einsamkeit und Ruhe liebt, sollte auf seinen Reisen die Strände in Punta Cana oder Puerto Plata besuchen. Besonders der Besuch der Halbinsel Samara steht mit auf dem Programm. Die 14 Kilometer lange Bucht ist noch weitestgehend unberührt. Aber das größte Highlight bei einem Aufenthalt auf der Insel, ist das Beobachten von Buckelwalen, die sich jedes Jahr zur Paarung hier treffen.

Die Dominikanische Republik hat ihren Ruf von billigem Pauschaltourismus in den letzten Jahren ablegen können. Viele Urlauber unternehmen Rundreisen oder Abenteuerreisen durch die Insel, die auch für ihre üppige Flora und Fauna bekannt ist. Trotzdem steht natürlich das Schnorcheln im Mittelpunkt bei einer Reise zur Insel und jeder kann das typische karibische Flair hier spüren. Dazu tragen auch die Bewohner der Insel bei, die lebenslustig und äußerst gastfreundlich sind.

Wenn Sie im Anschluss an Ihre Reise noch Baden möchten organisieren wir für Sie das passende Hotel. Dabei arbeiten wir mit Hotels aller Kategorien zusammen. Von der familiengeführten Posada bis hin zur All-Inclusive-Unterkunft haben wir alles für Sie im Portfolio. Gerne machen wir Ihnen auch ein Angebot für Ihren Flug in die Dominikanische Republik.