Armenien - Individuelles Abenteuer am Kaukasus

Ein jedes Land auf der Welt ist einzigartig und bietet jedem Fremden dementsprechend etwas Neues und vielleicht auch Überraschendes.

Armenisch-Orthodoxes Kloster

Armenien überzeugt durch seine vielen alten Klöster

Das gilt natürlich auch für das ferne Armenien, welches im Kaukasus gelegen ist und als Nachbarn nebem dem Iran und der Türkei auch Aserbaidschan und Georgien hat. Keine Frage, ein Urlaub in diese Region zieht die meisten Urlauber eher in das Nachbarland Türkei, aber auch die Reise nach Armenien kann wunderschön und unvergesslich werden. Auch wenn dieser Individualurlaub in der Regel anders aussieht, als bei einem Pauschalurlaub in der Türkei, das Land Armenien mit seinen knapp 3,2 Millionen Einwohner bietet einige tolle Urlaubsangebote. Dazu muss vorweg gesagt werden, dass das Land in der Kaukasusregion natürlich sehr bergig ist und neben weiten Steppen- und Wüstengebieten vor allem diese Berge zu bieten hat. Teilweise ausgeprägte Höhenunterschiede sind hier zu verzeichnen. Innerhalb von weniger als 100 Kilometer Entfernung kann von knapp 4000 Höhenmeter auf gerade einmal 80 Meter über Normalnull gelangt werden. Sehr beliebt ist im Individualurlaub in Armenien von daher natürlich eine Expedition mit dem Mietwagen oder besser gesagt eine Reise mit dem Geländewagen. In der Regel steht dabei im Urlaub die Natur und Umgebung im Vordergrund. Eine Vielzahl der Besucher des Landes aus dem Ausland hat es dabei dann auf den 4000 Meter hohen ehemaligen Vulkan Aragac abgesehen, um diesen zu besteigen. Aber auch die Kultur in Armenien und ein Besuch der Städte mit einer sehr interessanten Kultur, insbesondere in der Musik und der Literatur, und einer ausgeprägten Bildungslandschaft. Auch für solch einen Individualurlaub steht Armenien zur Verfügung und wird den Besucher in seinem Urlaub einige weitere Erfahrungen bringen.