Tarragona gehört zum Weltkulturerbe der UNESCO

Die spanische Provinzhauptstadt Tarragona besitzt zahlreiche Baudenkmäler aus römischer Zeit. Zu den touristischen Hauptattraktionen gehört auch die malerische Altstadt.

Die pittoreske historische Zentrum Casc Antigua hat ihre Identität weitgehend bewahren können. Die meisten Touristen kommen wegen der herrlichen Baudenkmäler nach Tarragona. Die Bauten aus der Römerzeit in Stadt und Umgebung zählen zu den bedeutendsten ganz Spaniens. Auch ein Besuch in der Kathedrale, die in einem Übergangsstil von der Romantik zur Gotik erbaut wurde, gehört zum Pflichtprogramm einer Reise nach Tarragona.

Sehr viele Gäste kommen zum Tarraco Viva, Mitte bis Ende Mai nach Tarragona, wenn die Stadt mit einem bedeutenden Römerfestival an seine historischen Wurzeln erinnert. Ebenso beliebt ist das Fest Santa Tecla, das in der Woche um den 23. September stattfindet. Es zählt zu den wichtigsten Feiern in ganz Katalonien. Die meisten Gäste Tarragonas nutzen die Rambla Nova für ihre Besichtigungstouren oder einen gemütlichen abendlichen Bummel durch die Stadt.

Ein beliebter Treffpunkt der Einheimischen und Gästen ist die Plaça de la Font, ein länglicher Platz in der Altstadt, der von Restaurants und Bars gesäumt ist. Ganz in der Nähe befindet sich das Casa Museu Castellarnau, in dem Keramik, Münzen und Kunstwerke aus Glas ausgestellt sind. Ein sehr schöner Spazierweg ist der Passeig Arqueològic, der durch Gartenanlagen entlang der wuchtigen, auf einem Kilometer erhaltenen Stadtmauer, entlang führt. Sehr beliebt ist dieser Spaziergang an lauen Sommerabenden.

Das Museu Nacional Arqueològic, mit seiner Sammlung von Fundstücken aus der Römerzeit, zählt zu den wichtigsten Spaniens. Den Besucher erwarten vor allem Keramiken und Münzen, aber auch selten schönen Mosaiken, wie beispielsweise eine fein gearbeitete Medusa. Neben dem archäologischen Museum erhebt sich der Pretori Romà, der Turm des Pretorius“ in die Höhe. Im Inneren ist heute auf mehreren Geschossen ein Museum untergebracht. Ebenso sehenswert ist der Circ Romà, der römische Circus, der im ersten Jahrhundert nach Christus errichtet wurde.