Kombinierbare Reisebausteine und individuelle Privatreisen in Uruguay

Uruguay ist ein touristisch eher unentdecktes Land. Oft mit den Synonymen klein und fein deklariert bietet es jedoch optimale Urlaubsvoraussetzungen. Besonders empfehlenswert sind Individualreisen und Privatreisen in dem südamerikanischen Land. Dann kann man auf Abenteuerreise gehen und sowohl die traumhaften Naturhighlights als auch die interessanten Sehenswürdigkeiten hautnah erleben.
Besonders bewährt haben sich bei der Planung und Durchführung von Individualreisen Reisebausteine. Diese Reisebausteine sind sozusagen vor organisiert, führen zu den wichtigsten Ausflugszielen und bieten dennoch den nötigen Freiraum für eigenen Entdeckungen. So werden Privatreisen beispielsweise bereits ab einer Mindestteilnehmerzahl von 2 Personen durchgeführt. Wird die Hilfe bei der Anreise benötigt, hilft man mit eigenem Flugteam gerne weiter.

Der Startpunkt der meisten Reisen in Uruguay ist die Hauptstadt Montevideo, denn hier befindet sich der größte, internationale Flughafen des Landes.
Es lohnt sich auch gleich zu Beginn einen Aufenthalt zu planen. Zahlreiche Sehenswürdigkeiten geben einen guten Einblick in das einheimische Leben, der Geschichte und den kulturellen Besonderheiten. So kann man auf der Prachtstraße Plaza de Indepencia alte, koloniale Villen bewundern und so manchen Oldtimer bzw. Stadtbussen aus alten Zeiten begegnen. Der koloniale Charme hat der Stadt den Beinamen „little sister of Buenos Aires“ beigebracht. Weitere beliebte Sehenswürdigkeiten sind die Ciudad Vieja ( die Altstadt) mit alten historischen Gebäuden und Parks und der Hafenmarkt Mercad del Puerto. Die Altstadt lernt man am besten zu Fuß bei einem Stadtrundgang kennen.
Von der Hauptstadt aus kann man außerdem die Schweizer Kolonie mit einem Tragflächenboot entdecken.
Der ideale Ort zum Entspannen ist Carmelo, ebenso wie Montevideo, am Rio de la Plata gelegen. Hier befinden sich zahlreiche Luxus Oasen, die zudem mit einem breiten Sport- und Freizeitangebot punkten.
Ebenfalls am Rio de la Plata liegt die koloniale Kleinstadt Colonia del Sacramento. Hier konnte das Flair der Kolonialzeit besonders gut erhalten werden. Daher wurde sie unter den Schutz der UNESCO gestellt und mit dem Titel Weltkulturerbe geehrt.
Eine für Uruguay typische Estancia im ist ebenso ein beliebtes Ziel der Reisebausteine. Die wohl schönste befindet sich im Landesinneren in San Pedro de Timonte. Natürlich sollte man hier die traditionelle Küche Uruguay's probieren.
Der krönende Abschluss vonIndividualreisen ist ein Badeaufenthalt im mondänen Badeort Punta del Este. Wer es lieber ruhiger mag wird in den Küstenstädten Fray Bentos, Nueva Palmira, Mercedes oder Colonia fündig.
Von Punta del Este aus erreicht man ein weiteres beliebtes Ziel von Individualreisen: die vorgelagerten Inseln Lobos und Gorriti. Auf Lobos gibt es eine traumhafte Landschaft und Seelöwen zu bewundern. Zudem kann man im dortigen Frühjahr Wale beobachten. Eine individuelle Reise nach Uruguay können Sie zudem ideal mit Argentinien oder Brasilien verbinden.