Länderinformationen für Spanien

Allgemeines

Spanien steht ganz oben auf der Skala der beliebtesten Reiseländer der Deutschen. Das Land kann sowohl als Pauschaltourist, als auch für einen Individualurlaub besucht werden und bietet mehr als nur den Massentourismus an den Badestränden. Wer auf eigene Faust dieses liebenswerte Spanien kennenlernen will, kann gleich im Norden des Landes anfangen. Die Reise in Richtung Madrid führt zunächst durch die saftig grünen Randgebirge und weiter durch die einsame trockene Hochebene, vorbei an verlassenen Dörfern mit vielen Kirchen und Kapellen. Madrid ist mit ihren rund drei Millionen Einwohnern die drittgrößte Stadt der Europäischen Union. Tags wie Nachts bietet diese quirlige Stadt ein buntes Unterhaltungsprogramm, so dass auch Nachtschwärmer voll auf ihre Kosten kommen.

Weitere Reiseinformationen zu Spanien

Eine besonders sehenswerte Region des Landes ist Andalusien, in der bis heute der arabische Einfluss deutlich zu spüren ist. Eine reizvolle Begegnung bietet der Besuch der Alhambra mit ihren kunstvoll geschaffenen Gärten und dem eindrucksvollen Palast. Nirgendwo sonst liegen Europa und Afrika so nah beieinander, wie hier in Andalusien. Hier bietet sich Zeit zum Relaxen, denn in Andalusien liegen die schönsten Strände von Spanien. Die Costa de la Luz ist von Touristen nicht überlaufen und bietet den idealen Raum, um sich vom Alltag zu erholen.

Spanien ist ein überaus gastfreundliches Land. Jährlich verbringen rund 55 Millionen Europäer ihren Urlaub in Spanien. Seinen Besucherandrang hat das Land seine Vielseitigkeit zu verdanken: Gebirge wie die Sierra Nevada, Hochebenen wie die Castilla la Mancha, grosse und kleine Flüsse sowie über 5.000 Kilometer Küstenlinie. Aber die Urlaubsgäste lieben nicht nur Sonne und Strand, sondern auch die Kultur des Landes und seine besondere Architektur. Ebenfalls zu Spanien zählen die Balearen und die Kanaren. Letzte werden besonders im Winter gerne besucht, da hier ein dauerhaftes Frühlingsklima herrscht.

Flugzeit

Madrid wird täglich von zahlreichen Fluggesellschaften angeflogen. Die Flugzeit beträgt rund zweieinhalb Stunden. Sowohl in die Urlaubsregionen als auch in weitere bekannte Städte wie Barcelona, Alicante oder Valencia werden günstige Flüge angeboten.

Folgende Länderinformationen und Reiseinformationen gibt das Auswärtige Amt für Spanien heraus:

Einreise

Deutsche Staatsbürger können mit dem Personalausweis oder Reisepass nach Spanien einreisen. Eine Ausreise nach Deutschland kann nur mit den Originalpapieren oder mit Ersatzpapieren erfolgen. Es ist deshalb besser, den Pass oder den Personalausweis im Safe einzuschließen.

Zeitunterschied zu Mitteleuropa

Es gibt zu Mitteleuropa keinen Zeitunterschied. Lediglich auf den Kanaren herrscht ein Zeitunterschied von minus einer Stunde, egal ob Sommer oder Winter.

Elektrizität

Die Netzspannung beträgt 220 Volt, 50 Hertz.

Gesundheit und Impfungen

Besondere Impfungen sind nicht erforderlich. Je nach besuchter Region und Aufenthaltsdauer kann eine Hepatitis A und B Impfung erforderlich sein. Für Personen, die in einer gesetzlichen Krankenversicherung sind, gilt ein Anspruch auf Behandlung, wenn dieses dringend erforderlich ist. Zum Nachweis muss die europäische Krankenversicherungskarte vorgelegt werden. Trotzdem ist es sinnvoll, zusätzlich eine Auslandsreise-Krankenversicherung abzuschließen, die auch die Betroffenen nach Deutschland zurückholt, was von der gesetzlichen Krankenkasse nicht übernommen wird. Auch werden privatärztliche Leistungen nicht von der gesetzlichen Krankenkasse übernommen.

Währung und Zahlungsmittel

In Spanien wird mit Euro gezahlt. Alle gängigen Kreditkarten oder Maestro-Karten können genutzt werden.

Klima und beste Reisezeit

In Spanien gibt es unterschiedlich Klimazonen. Im zentralen Hochland herrscht kontinentales Klima. Das bedeutet, dass die Sommer sehr heiß und die Wintermonate trocken und kalt sind. In Andalusien ist es im Sommer sehr heiß und die Temperaturen können auf über 45 Grad Celsius ansteigen. In der Biskaya sind die Temperaturen niedriger und es kann zu heftigen Regenfällen kommen.

Welches die beste Reisezeit ist, hängt davon ab, welche Aktivitäten im Urlaub geplant sind. Im Süden des Landes dehnt sich die beste Reisezeit von April bis Oktober aus. An der südlichen Mittelmeerküste ist es in den Wintermonaten (Dezember bis Februar) sehr mild.