Besonderer Urlaub auf Kuba - Studienreisen zu den Highlights des Landes

Spanische und afrikanische Einflüsse prägen Architektur und Kultur der Insel Kuba, dem einstigen Ausgangspunkt für die Eroberung Mittelamerikas durch die Spanier. Kuba ist die größte Insel der Antillen; sie besteht aus der Hauptinsel und etwa 1600 kleineren Nebeninseln und Korallenriffen. Vom amerikanischen Festland ist sie durch die etwa 180 Kilometer breite Floridastraße getrennt.

Nur noch Fundstücke erinnern an die indianische Urbevölkerung Kubas. Steinwerkzeuge und Keramiken sind alles, was Sie von den Ciboney und den, im 12. Jahrhundert eingewanderten Subtaino in Ihrem Urlaub über die Insel noch in den Museen bewundern können.

Lernen Sie auf Ihren Studienreisen durch Kuba die zerklüftete Südküste des Landes kennen. Besonders eindrucksvoll ist die Kulisse der Sierra Maestra im Hintergrund, wenn Sie schon bei Sonnenaufgang unterwegs sind. Was den Verkehr betrifft, so gibt es in Kuba einige Besonderheiten zu beachten. Der öffentliche Verkehr ist in Kuba gut ausgebaut, zumindest, was den Touristentransport betrifft. Einheimische hingegen müssen oft stundenlang an den Straßen auf eine Mitfahrgelegenheit warten. Für
kubanische Autofahrer besteht daher Mitnahmepflicht für (kubanische) Tramper.
Kontrolleure an den Ausfallstraßen überwachen, dass jedes Auto gut ausgelastet ist.
Gemeinsames Fahren von Touristen und Kubanern in einem Auto steht hingegen unter Strafe. Die Eisenbahn ist keine Alternative. Die etwa 600 Kilometer Schiene sind in schlechtem Zustand, die Züge fahren selten, unpünktlich und unzuverlässig. Für Individualreisen durch Kuba empfehlen wir eindeutig den Mietwagen.

Wollen Sie die Bevölkerung näher kennenlernen, empfiehlt es sich in einem der staatlichen Läden einzukaufen. Hier ist die Auswahl zwar gering, wenn Sie sich auf Ihren Erlebnisreisen mit Kosmetikartikeln oder Lebensmitteln eindecken müssen, aber die Stimmung ist gut. Die Menschen fragen Sie nach Ihrer Herkunft und Ihren Reisezielen und schon ist ein lebhaftes Gespräch im Gange. Das, zumindest rudimentäre Erlernen, der spanischen Sprache ist bei Individualreisen durch Kuba allerdings anzuraten.

Vorbei an vielen Plantagen geht es, wenn Sie auf Ihren Erlebnisreisen ins Landesinnere von Kuba hineinfahren, über hügeliges Grasland mit den Bergen im Hintergrund Landwirtschaftliche Produkte gehören zu den wichtigsten Exportgütern Kubas: Tabak, Zuckerrohr und Zitrusfrüchte. Die handgerollte "Habana" gehört noch heute zu den Markenzeichen Kubas und wird auf der ganzen Welt von Kennern geschätzt.

Eine Stadt, die sie unbedingt auf Studienreisen durch Kuba besuchen müssen ist das, schon 1514 von den Spaniern gegründete, Trinidad. Einst war diese Stadt so groß und berühmt wie heute Havanna, später geriet sie in Vergessenheit. Dadurch, das die Bausubstanz der flachen Häuser mit den vergitterten Fenstern nahezu unverändert erhalten geblieben ist, gilt Trinidad heute als nationales Denkmal.

Natürlich werden Sie, während Ihres Urlaubs auf Kuba, auch durch die Straßen von Alt-Havanna schlendern, unsterblich gemacht durch den Schriftsteller Ernest Hemingway oder sich an einem der zahlreichen, von Palmen gesäumten Strände erholen.
Auch die Musik Kubas und die Ausstellungen der darstelltenden Künstler sind bunt, lebendig und umwerfend charmant, genau so wie es eben auch die Bewohner des Landes sind.

Kuba wird Ihnen nicht nur gefallen - Sie werden sich in Kuba verlieben!
Studienreisen und Erlebnisreisen durch Kuba sind wie geschaffen für Menschen, die sich von der sprühenden Lebenslust der Kubaner anstecken lassen möchten. Wenn Sie im Anschluss an Ihre Reise einen Badeurlaub am Karibikstrand verbringen wollen, machen wir Ihnen gerne ein Angebot. Dabei haben wir klassische Orte wie Varadero aber auch richtige Geheimtipps im Angebot. Auch ist es möglich verschiedene Rundreisen zu kombinieren.