Abenteuerurlaub und Aktivurlaub im Inkareich

Peru ist das drittgrößte Land von Südamerika. Die Nachbarländer sind Chile, Bolivien, Brasilien, Kolumbien und Ecuador. Peru ist weltweit für seine sagenhafte Inkastadt Machu Picchu bekannt, die hoch in den Anden liegt und ein beliebtes Ziel für Kulturinteressierte und Trekking-Fans ist. Darüber hinaus hat Peru noch mehr Highlights zu bieten. Dazu gehören die riesigen Wüstenlandschaften, die Anden, die sich für Trekking-Touren geradezu anbieten, das Amazonasgebiet oder die Küstengebiete.

Die Besucher des Landes werden in ihrem Aktivurlaub auch von der heimischen Tierwelt begeistert sein. In zahlreichen Naturparks haben Flamingos, Jaguars, Pumas, Alligatoren und Papageien ihr Zuhause gefunden. In den Küstenregionen leben Eidechsen, Pinguine und Robben. Ein wahres Feuerwerk an exotischer Flora liefert der Regenwald. Hier wachsen riesige Kautschuk-Bäume und beeindruckende Mahagoniebäume.

Es gibt viele Möglichkeiten, Peru näher kennenzulernen. Mit auf dem Reiseprogramm sollte eine Schifffahrt auf dem berühmten Titicacasee stehen. Er ist der höchst befahrbare See der Erde. Eine weitere Attraktion ist der Inka-Trail. Wer es abenteuerlich mag, nimmt an einem mehrtägigen Trail teil und wird mit einem fantastischen Ausblick auf Machu Picchu belohnt werden. Erwähnenswert ist, dass sich die sakralen Bauten in einem sehr guten Zustand befinden. Ebenso interessant ist die Hauptstadt Lima, in der noch viele Herrschaftshäuser aus der Kolonialzeit besichtigt werden können. Auf Ihren aktiven Reisen hierher können Sie auch sehr gut wandern in den Anden.

Ein Abenteuerurlaub durch Peru ist gleichzeitig ist auch eine Reise in den Alltag der Menschen des Landes. Besucher erleben nicht nur einen wertvollen Einblick in die Geschichte des südamerikanischen Landes, sondern kommen auch in Kontakt mit den dort lebenden Menschen und erleben hautnah die Symbiose aus Moderne und Tradition. Ein Aktivurlaub in Peru ist auch gleichzeitig eine Zeitreise in ein Land mit einer faszinierenden Kultur und kein Weg führt an den Wirkungsstätten der Inka vorbei. Cusco oder Machu Picchu sind nur einige wenige herausragende Sehenswürdigkeiten. Auf sportliche Weise folgen die Besucher den Spuren dieser Hochkultur und erleben dabei ein Land, das mit zu den schönsten Lateinamerikas gehört. Noch heute leben im Hochland der Anden das Volk der Indios in ihrer Tradition, die mehr als 10.000 Jahre alt ist. Entdecken Sie Peru auf Aktivreisen.