Rundreisen und Abenteuerreisen im aufregenden Lesotho

Das Königreich Lesotho wird auch "Das Königreich des Himmels" genannt. Seinen Beinamen verdankt das Land der Tatsache, dass es das einzige der Erde ist, das komplett auf eine Höhe von über 1.000 Metern liegt. Obwohl es von Südafrika umschlossen ist, gehört es nicht dazu. Das Land bietet für Touristen landschaftliche Reize. Diese befinden sich hauptsächlich im Süden Lesothos. Für Touristen ist diese Region gut erschlossen und ein Besuch der Metlejoeng-Höhlen oder zu den versteinerten Füßen von Dinosauriern gehört zum Ausflugsprogramm.

Über mangelnde Freizeitaktivitäten kann man sich in Lesotho auf seinen Rundreisen nicht beklagen. Neben Pony-Trekking stehen Wandern oder Mountainbiking auf dem Programm. Vor dem Hintergrund der Maluti-Berge macht das Wandern gleich noch mehr Spaß. Lesotho, das nur so groß ist wie Berlin und Brandenburg zusammen, ist für absolute Afrika-Fans ein Muss. Schon die Hauptstadt Maseru ist sehenswert. Neben dem historischen Friedhof gibt es den königlichen Palast zu sehen. Von hier aus können die Urlauber auf ihren Reisen durch das Land zu Tagesausflügen zu den Ha-Khotso-Felszeichnungen aufbrechen oder zum Berg Thaba Bosiu wandern, auf dem sich einst die Basotho gegen die Buren verteidigt haben.

Bedingt durch seine Lage sind die Jahreszeiten unseren entgegengesetzt. Das sollte bei der Reiseplanung für Abenteuerreisen mit berücksichtigt werden. Die Wintermonate liegen hier zwischen Juni und August, in denen es kräftig kalt werden kann. Dennoch ist es sonnig, denn hier gibt es im Durchschnitt 300 Sonnentage. Heiß wird es in Lesotho zwischen November und März. Dann sind Temperaturen von über 30 Grad Celsius möglich. Außerdem kann es zu heftigen Gewittern mit starken Niederschlägen kommen. Ganzjähriger Schneefall ist in den Drakensbergen möglich.

Während den Abenteuerreisen und Rundreisen durch Lesotho steht den Kunden eine Reiseleitung zur Verfügung. Wir übernehmen die Hotelbuchungen und alles Drumherum. Auch arrangieren wir für Sie Reisen nach einem Baukastenprinzip. Dennoch ist möglich, dass sich die Teilnehmer ihre Route individuell zusammenstellen. Auf einen Punkt möchten wir noch hinweisen. Unsere Reisen richten sich nach sozialverträglichen und ökologischen Standards. Somit ist gewährleistet, dass auch die Bevölkerung von unseren Reisen profitiert. Wir schätzen den nachhaltigen Tourismus und wollen, dass auch unsere Nachkommen von den Besonderheiten der einzelnen Länder profitieren können. Somit können Sie hier Ihren Urlaub ohne schlechtes Gewissen verbringen.