Rundreisen und Abenteuerreisen im wunderschönen Tansania

Tansania ist ein wunderschönes Land - wie Sie auf Ihren Rundreisen unschwer feststellen werden. Der größte Teil Tansanias besteht aus Hochland mit Savannen und Buschland. An den Südosthängen der Berge wuchert der dichte Regenwald und an der Meeresküste erwarten Sie 800 Kilometer Sandstrand.

Wenn Sie am Bergwandern und Bergsteigen interessiert sind, wäre natürlich auf Ihren Abenteuerreisen eine Expedition auf den Kilimandscharo (Kilimanjaro) zu empfehlen. Für die Nomaden, die mit ihren Karawannen von der Küste kamen, war der Kilimandscharo der "Berg des bösen Geistes", für die Massai dagegen "der leuchtende Berg". Nur die Tschagga, die so dicht an den Hängen des Berges leben, dass sie ihn nie ganz zu Gesicht bekommen, haben gar keine Namen für ihn.

Tansania verfügt über einen enormen Wildreichtum und so wären Ihre Rundreisen durch das faszinierende Land nicht komplett, wenn Sie nicht mindestens einmal auf eine Safari durch einen der Nationalparks gingen. Am meisten werden Sie wahrscheinlich sehen und erfahren, wenn Sie auf dem Jeep mit einer Kleingruppe und einem unsrer kundigen Reiseführers losfahren. Er bringt Sie zu den Wasserstellen, der Giraffen, Elefanten, Gnus, Zebras, Antilopen, Löwen und Büffel in der weltberühmten Serengeti und zum Ngorongoro-Krater.

Eine Besuch dieses Kraters sollten Sie auf Ihren Abenteuerreisen durch Tansania unbedingt einplanen. Der Ngorongoro-Krater stammt von einem erloschenen Vulkan und hat eine Durchmesser von etwa 22 Kilometern. Ein Grund , warum Sie zu diesem Krater reisen sollten, ist der interessante Umstand, dass mehr als 40.000 Wildtiere in dem Krater leben, die nicht umherwandern wie die Tiere der Serengeti, sondern sich permanent im Ngorongoro-Krater aufhalten.

Unser bestens geschulter und nach sozialen Kriterien ausgewählter, einheimischer Reiseleiter wird Sie, auf Ihren Wunsch hin, noch weiter bis zum Lake Mayara Nationalpark bringen, der bekannt ist für seine vielen Löwen und Elefanten und noch weiter zum Tarangire Nationalpark ins Siedlungsgebiet der Massai. Dieses berühmte Nomadenvolk lehnt den Ackerbau ab und lebt ausschließlich von der Viehwirtschaft.

Probieren Sie auf Ihren Reisen durch Tansania unbedingt einmal die köstlichen Kochbananen, die dank ihrer Wichtigkeit für die ostafrikanische Küche, manchmal auch "das Brot des Afrikaners" genannt werden. Die geschälten Bananen können nicht nur gekocht, sondern auch frittiert, gebacken oder zu Mehl verarbeitet werden.

Sehr lohnenswert ist es auch, auf Ihren Rundreisen eine Abstecher nach Sansibar einzuplanen. Hier erwarten Sie enge Gassen, schwere, geschnitzte Türen, kleine Balkone und arabische Paläste. Sansibars einstiger Gewürzreichtum ist legendär und klingt heute wie ein Märchen aus Tausend-und-einer-Nacht.

Tansania ist ein vielseitiges Land, landschaftlich und kulturell abwechslungsreich, seine Bevölkerung freundlich und aufgeschlossen und in seinem Wildreichtum einmalig!