Südafrika Reisen: Rundreisen und Abenteuerreisen in einem aufstrebenden Staat

Südafrika gehört zu den aufstrebenden Staaten des afrikanischen Kontinents. Sein Naturraum weist eine vielseitige Pflanzen- und Tierwelt auf, eine große Anzahl an Naturreservaten lockt jährlich Hunderttausende von Besuchern nach Südafrika; das Klima ist subtropisch und angenehm, die Lage am Meer macht es auch bei Strandurlaubern beliebt.

Eine Tour, die wir Ihnen für Ihre Abenteuerreisen ganz besonders empfehlen können, sind Rundreisen um das Kap der Guten Hoffnung. Begnen werden Sie diesen Tagesausflug in Kapstadt. Ihr Lage am berühmten Tafelberg lässt viele Besucher schwärmen. Die Menschen in Südafrika werden Ihnen erklären, dass Kapstadt die schönste Stadt der Welt ist. Die Atmosphäre ist mediterran, die Menschen sind offener und liberaler als anderswo.

Hier beginnen Sie Ihre Reise um das Kap. Südlich von Kapstadt windet sich eine schmale, teilweise steile Küstenstraße am Hang entlang; kleine, weiß schimmernde Felsengruppen tauchen immer wieder inmitten des Meeres auf. Ziel des Ausflugs ist das Kap der Guten Hoffnung, wie es einst von König Johann, dem II, von Portugal genannt wurde. Ein Augenschmaus sind auch die südafrikanischen Seebären, eine Robbenart, die sie auf den Felsen vor der Westküste von Südafrika beobachten können. Auch liegt die berühmte Garden Route in der weiteren Umgebung von Cape Town.

Berühmtester Nationalpark des Landes, den Sie auf Ihren Abenteuereisen mit Sicherheit gerne kennenlernen wollen, ist der Krüger Nationalpark. Vorbei kommen Sie, wenn Sie durch den Park reisen, an dicht bewachsenen, dschungelartigen Flussläufen, die sich mit Hügelland abwechseln. Der Park beginnt im Nordwesten des Landes am Limpopo und erstreckt sich bis an die Grenze zu Mosambik. Mehrere Camps erwarten Sie auf Ihrer Rundreise durch den Park, in denen Sie sich stärken oder auch übernachten können. Wir legen Wert darauf, dass Sie so die Möglichkeit haben, auf eine nachhaltige, ökologisch und sozialverträgliche Art zu reisen. Auch unsere einheimischen Reiseleiter, die übrigens alle hervorragend Kenntnisse über Südafrika haben, werden nach sozialen Kriterien von uns ausgewählt.

Eine etwas ungewöhnliche, aber interessante Sehenswürdigkeit ist das "Big Hole", das größte von Menschenhand ausgebaggerte Erdloch der Welt. Das Loch ist ein Überrest der alten Diamantenmine von Kimberly im Norden von Südafrika. Hier können Sie sich auf Ihrer Rundreise über die alten Diamantenminen- und grabungen informieren. Fast drei Tonnen der Edelsteine wurden von 1871 bis 1917 dem "Big Hole" entnommen.

Wer auf der Suche nach der schwarzen Kultur Südafrikas ist, der findet sie noch ein Stück weit im ehemaligen Ghettoviertel Soweto vor den Toren von Johannesburg. Heutzutage sind hier die Anhänger alternativer Bewegungen und vieler Künstlergruppen zuhause. Die traditionelle afrikanische Kultur findet sich noch in manchen ländlichen Regionen, wo sich noch Stammesriten erhalten haben, aber auch in den Städten ist das Traditionelle noch nicht ganz verlorengegangen.

Südafrika ist ein Staat im Aufwind, auf Abenteuerreisen sowie Rundreisen durch das Land werden Sie voll und ganz auf Ihre Kosten kommen.