Nachhaltige Erlebnisreisen, Urlaub und Studienreisen in Namibia

Namibia ist ein faszinierendes Urlaubsland voller interessanter Gegensätze. Endlos erscheinende Wüsten und Savannen, subtropisches Klima und exotische Tierarten auf der einen Seite, Schweinebraten, Bier nach deutschem Reinheitsgebot und deutsche Jugendstilarchitektur auf der anderen Seite. Die deutsche Kolonialherrschaft im ehemaligen Deutsch-Südwestafrika dauerte 30 Jahre und liegt nun schon beinahe ein Jahrhundert zurück und doch sind ihre Spuren noch im ganzen Land allgegenwärtig. Viele Namibier haben deutsche Wurzeln und Deutsch ist noch immer eine weit verbreitete Sprache. Deshalb und auch, weil Namibia über eine gute touristische Infrastruktur verfügt und im Vergleich zu anderen afrikanischen Ländern als relativ sicher gilt, ist es ein beliebtes Urlaubsziel für Afrika-Einsteiger. Trotzdem reisen Sie hier gleichzeitig in einem der schönsten Länder des Kontinents.

Eins sollte man für eine Studienreise nach Namibia mitbringen, nämlich Liebe zur Natur. Denn die Hauptstadt Windhoek ist mit ihren rund 300.000 Einwohnern überschaubar und auch andere kleinere Städte wie Lüderitz und Swakopmund sind zwar durchaus sehenswert und vor allem geschichtlich interessant, jedoch braucht man nicht viel Zeit, um sich einen Überblick zu verschaffen. Namibias wahre Schätze liegen in der Natur und davon gibt es mehr als genug. Wer sich für einen Urlaub in Namibia entscheidet, der sollte sich auf viel, viel Ruhe einstellen, auf weite, unbewohnte Landstriche und Wüsten, in denen kaum ein Tier oder eine Pflanze überleben kann, mit Ausnahme der wundersamen Welwitschia-Pflanze.

Ruhe bedeutet aber nicht gleich Langeweile, denn für Erlebnisreisen ist das Land hervorragend geeignet. Da wäre beispielsweise der Fish River Canyon, nach dem Grand Canyon in den USA der zweitgrößte Canyon der Welt. Weltweit einzigartig und an Höhe nicht zu überbieten sind die Sanddünen des Sossusvlei in der Namib-Wüste. Sie zu Fuß zu besteigen, ist mit Sicherheit einer der anstrengendsten, aber auch einer der beeindruckendsten Momente jeder Erlebnisreise nach Namibia. Bequemer geht es mit einem Heißluftballon in den frühen Morgenstunden, von wo aus sich ein unvergesslicher Ausblick über das Dünenmeer im Licht der aufgehenden Sonne bietet. Ein absolutes Muss für jede Erlebnisreise ist außerdem der Etosha-Nationalpark im Norden des Landes. Seine riesige Artenvielfalt umfasst unter anderem Tiere wie Elefanten, Giraffen, Zebras, diverse Antilopenarten und Löwen. Ideal für eine unvergessliche Safari.

Bei unseren Studienreisen legen wir Wert auf Nachhaltigkeit, d.h. wir möchten die Menschen vor Ort durch den Tourismus unterstützen und ihre natürliche Umgebung erhalten, anstatt ihnen zu schaden. Deshalb wählen wir beispielsweise einheimische Reiseleiter und wenn möglich ökologisch verträgliche Verkehrsmittel. Im Vordergrund steht aber immer das Wohl des Touristen.

Diese Website enthält Informationen über Angebote zu Studienreisen und Erlebnisreisen in verschiedene Länder weltweit. Ein zentraler Aspekt ist dabei die Nachhaltigkeit der angebotenen Urlaubsreisen.